Unser Ziel ist die Schaffung eines Mehrwerts für unsere Mandanten
sowie eine nachhaltige Geschäftsbeziehung zu begründen und aufrechtzuerhalten.

Abschlussprüfung

Wir führen in Ihrem Auftrag gesetzlich vorgeschriebene oder freiwillige Abschlussprüfungen (von Jahres- und Konzernabschlüssen nebst entsprechender Lageberichte) durch und erteilen auf dieser Grundlage Bestätigungsvermerke.

Durch unseren Bestätigungsvermerk verleihen wir der Finanzberichterstattung Ihres Unternehmens ein Qualitätssiegel, welches nicht nur für Gesellschafter sondern ebenso für Fremdkapitalgeber, Geschäftspartner und Kunden von Bedeutung ist.

Unsere Abschlussprüfung verbinden wir mit einer umfangreichen Analyse der rechnungslegungsbezogenen Prozesse. Soweit möglich, wird hierbei darüber hinaus auch der Finanzbereich erfasst. Entsprechend unserem Anspruch, durch unsere Beratung Akzente zu setzen, ergänzen wir unsere Berichterstattung über die Jahresabschlussprüfung um Management-Empfehlungen zu ggf. vorhandenen Schachstellen im Finanz- und Rechnungswesen.

Gutachten / Stellungnahmen

Gleichgültig ob für interne oder externe Zwecke - wir führen betriebswirtschaftliche Analysen durch und erteilen auf dieser Grundlage eine Stellungnahme oder ein Gutachten.

Mit Hilfe dieser Stellungnahmen zeigen wir Ihnen beispielsweise Handlungsalternativen und deren finanzielle, bilanzielle und steuerliche Konsequenzen auf. Dadurch unterstützen wir Sie entweder bei betrieblichen Entscheidungen oder festigen Ihre Verhandlungsposition gegenüber Geschäftspartnern und Kapitalgebern.

Nachfolgend führen wir exemplarisch einige Anlässe auf, in deren Zusammenhang wir Gutachten bzw. Stellungnahmen erteilen:

• Unternehmenserwerbe und -verkäufe
• Gründungen (auch hinsichtlich Business Plänen) und Kapitalerhöhungen
• Finanzierungs- und Investitionsvorhaben
• Unternehmensbewertungen
• Umstrukturierungen
• Restrukturierungen und Sanierungen
• Unternehmensplanungen (Finanz-, Bilanz- und Ertragsplanung)
• Kreditwürdigkeitsprüfungen

Prüfungsnahe Beratung

Außerhalb eines Prüfungsmandats und somit auch für Mandanten, deren Jahresabschlüsse wir nicht prüfen, unterstützen wir Sie mit unserer Kompetenz und Erfahrung durch prüfungsnahe Beratungsleistungen z.B. in den folgenden Fällen:

• Umstellung des Rechnungswesens auf IFRS
• Erstellung von Bilanzierungs- und Kontierungshandbüchern
• Organisation und Optimierung des Rechnungs- (bspw. Einführung eines Fast-Close-Prozesses) und Finanzwesens (z.B. Konzeption und Aufbau einer Cash Flow-Planung)
• Erstellung von Bilanzierungsgutachten
• Prüfung des Internen Kontrollsystems
• Prüfung des Risikofrüherkennungssystems
• Unterstützung (inhaltlich oder personell) bei der Erstellung von Jahres- und Konzernabschlüssen sowie von Lageberichten für nicht-Prüfungsmandanten
• Unterstützung bei der Anfertigung von jahresabschlussrelevanten Dokumenten und bei Jahresabschlussprüfungen bei nicht-Prüfungsmandanten
• Durchführung revisionstypischer Aufgaben

Steuerdeklaration

Wir übernehmen für Sie sämtliche Aufgaben in Zusammenhang mit der steuerlichen Anmeldung Ihres Unternehmens und der Erklärung von Besteuerungsgrundlagen, gleich ob es sich um Ihre persönliche Steuererklärung oder die Ihres Unternehmens handelt.

Wir helfen Ihnen dabei, die für Sie günstigste steuerliche Gestaltung auszuwählen, damit Sie Ihre Steuerlast bzw. die Ihres Unternehmens weitestgehend reduzieren.

Die Prüfung von Steuerbescheiden, die Stellung von Anträgen bzw. Einsprüchen sowie die Unterstützung bei Betriebsprüfungen gehört selbstverständlich ebenso zu unserem Leistungsangebot.

Gestaltungsberatung

Das Steuerrecht enthält eine Reihe von Gestaltungsspielräumen aber auch Tücken. Im Paragraphen-Dschungel den Überblick zu behalten und dabei die für den Mandanten nachhaltig günstigste steuerliche Gestaltung zu entwickeln, erfordert daher nicht nur die Kenntnis des Steuerrechts, sondern ebenso langjährige Erfahrung in der steuerlichen Beratung.

Doch die steuerliche Optimierung sollte nicht isoliert von rechtlichen, finanziellen oder bilanziellen Implikationen betrachtet werden, sondern ist auf Grund der wechselseitigen Beziehungen im Kontext mit den zivilrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Folgen zu betrachten. Dementsprechend binden wir in komplexe steuerliche Gestaltungsfragen auch unsere juristischen Kooperationspartner ein. Selbstverständlich verfügen wir auf Grund unserer eigenen beruflichen Qualifikation die auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft und Bilanzierung notwendige Sachkenntnis.

Unserer Beratungsangebot umfasst insbesondere:

• Aufzeigen von Gestaltungswahlrechten und Durchführung von Steuerbelastungsvergleichen
• Stellung von verbindlichen Auskünften für geplante steuerliche Gestaltungsmaßnahmen
• umfangreiche Analyse Ihrer steuerlichen Situation bzw. der Ihres Unternehmens und Aufzeigen von Steueroptimierungspotentialen
• Unterstützung bei der Umsetzung von steuerlichen Gestaltungsmaßnahmen einschließlich der Erfassung von handels- und steuerbilanziellen Auswirkungen im Jahresabschluss
• Durchführung einer Tax Due Diligence
• fortlaufende Information unserer Mandanten über aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht

Finanzbuchhaltung

Eine aussagefähige Finanzbuchhaltung ist für die betriebswirtschaftliche Steuerung eines Unternehmens unverzichtbar. Die Finanzbuchhaltung bildet jedoch ebenso das Fundament des Jahresabschlusses und ist damit für die Einhaltung handels- und steuerrechtlicher Buchführungs- und Bilanzierungspflichten unentbehrlich.

Kleine oder mittelständische Unternehmen verfügen zumeist jedoch nicht über die personellen oder fachlichen Ressourcen zur Bewältigung der mit der Buchführung und Bilanzierung verbundenen Aufgaben. Aber ebenso Freiberufler, die ihren Gewinn durch Einnahmen-Überschussrechnung ermitteln, werden durch steuerliche Gewinnermittlungs- und Aufzeichnungspflichten belastet.

Wir nehmen Ihnen diese Pflichten gerne ab und helfen Ihnen dabei, Ihre Ressourcen Ihren Kernkompetenzen zuzuführen. Wir sichern Ihnen darüber hinaus die zeitnahe und qualitätsgesicherte Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen bzw. von Einnahmen-Überschussrechnungen zu und ermöglichen Ihnen somit auch eine auf Finanzkennzahlen gestützte Unternehmenssteuerung, gerne zusätzlich auch auf Grundlage detaillierter Controlling-Informationen (bspw. durch Kostenrechnung, Kennzahlen, usw.). Nicht zuletzt verschaffen wir Ihnen durch unser Know How und eine interne Qualitätssicherung mehr Planungssicherheit und minimieren zugleich das Risiko von Feststellungen im Rahmen von steuerlichen Betriebsprüfungen und Abschlussprüfungen.

Im Einzelnen bieten wir folgende Leistungen an:

• Erstellung von Abschlüssen (Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen) auf Grundlage von Ihnen gelieferter Unterlagen (Buchungsbelege, Verträge und sonstiger jahresabschlussrelevanter Unterlagen) oder alternativ Erstellung von Abschlüssen auf Grundlage der in Ihrem Unternehmen bereits elektronisch in einer Finanzbuchhaltung erfasster Geschäftsvorfälle
• Analyse von Abschlüssen sowie bei Bedarf Besprechung dieser
• je nach Bedarf können wir die Abschlussinformationen um interne Berichtsinformationen ergänzen (bspw. Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, Kennzahlen, Mehrjahresvergleiche)
• Klärung aller in Zusammenhang mit der Erstellung von Abschlüssen auftretenden Bilanzierungsfragen
• Vorbereitung und anschließende Unterstützung bei steuerlichen Betriebs- und Abschlussprüfungen
• Erfüllung von Publizitätspflichten
• Erstellung von Eröffnungs- und Schlussbilanzen
• Erstellung von Einnahmen-Überschussrechnungen einschließlich Führung der gesonderten Aufzeichnungen bspw. für langlebige Wirtschaftsgüter
• Durchführung des Forderungsmanagements
• Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Organisationsberatung

Durch eine schlanke und effektive Organisation von Aufbau- und Prozessstrukturen schonen Unternehmen nicht nur Ihre personellen und vor allem finanziellen Ressourcen, sondern profitieren ebenso von einer höheren Transparenz und Qualität, ohne dabei zeitliche Einbußen hinnehmen zu müssen.

Ursachen einer suboptimalen Aufbau- oder Prozessstruktur sind beispielsweise fehlendes Know How, mangelnde Erfahrung oder Betriebsblindheit. Gelegentlich ergibt sich eine ineffiziente Organisation aber auch aus einer dynamischen Unternehmensentwicklung, die beispielsweise durch ein sehr schnelles Wachstum oder M&A bedingt ist.

Auf dem Gebiet des Finanz- und Rechnungswesens können wir Ihnen einen unabhängig und sachkundigen Blick auf die Aufbau- und Prozessstrukturen in Ihrem Unternehmen verschaffen. Dank unserer Erfahrungen bei der Optimierung der Organisation des Finanz- und Rechnungswesens sind wir in der Lage, Optimierungspotential aufzuzeigen und Maßnahmen zur Ausschöpfung dieses Potentials zu entwickeln. Darüber hinaus unterstützen wir Sie auch gerne bei der Umsetzung sowie bei dem damit verbundenen Change Management.

Unser Erfahrungsspektrum umfasst insbesondere die folgenden Bereiche:

• Rechnungswesen einschließlich Reporting
• Controlling
• Finanzwesen
• Internes Kontrollsystem
• Risikomanagement-System

Controllingbezogene Beratung

Für die Unternehmensüberwachung und Steuerung ist das Controlling von weitaus größerer Bedeutung als das rein auf historischen Daten beruhende externe Rechnungswesen. Zudem hat die Kostenrechnung auf Grund der höheren Granularität und der kalkulatorischen Bezugsgrößen eine höhere Entscheidungsrelevanz für das Management.

Im Mittelpunkt der Überwachung und Steuerung des Unternehmens steht dabei die Finanz- und Liquiditätsplanung. An ihr wird der wirtschaftliche Erfolg einer Maßnahme oder des gesamten Unternehmens gemessen und ggf. Steuerungsmaßnahmen ausgerichtet. Gleichermaßen hat die Finanz- und Liquiditätsplanung auch für externe Adressaten einen höheren Stellenwert erlangt. Allen voran Gesellschafter und Kreditgeber haben ein großes Interesse an der Einschätzung der wirtschaftlichen Zukunft eines Unternehmens. Heutzutage ist eine Finanzberichterstattung ohne Zukunftsorientierung daher nicht mehr denkbar.

Doch in Anbetracht der Volatilität der Märkte ist die zuverlässige Abschätzung der künftigen Ertrags- und Finanzlage besonders schwer. Dementsprechend sind die Anforderungen an das Management hinsichtlich der Gestaltung und Umsetzung des Controllings und dabei insbesondere des Planungswesens gestiegen.

Auf Grund langjähriger Praxiserfahrung in der Gestaltung und Optimierung des Controllings auch außerhalb der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung verfügen wir über die notwendige Expertise, das Controlling aufzubauen oder zu optimieren und die Berichterstattung gezielt an den Bedürfnissen der jeweiligen Adressaten auszurichten.

Zu den Beratungsschwerpunkten zählen im Einzelnen die Konzeption und Einführung einer:

• Kostenstellenrechnung
• Deckungsbeitragsrechnung
• Kostenträger-Rechnung
• Ertragsplanung
• Cash Flow-Planung und kurzfristige Finanzplanung
• Kennzahlen-Reportings (Financial Dashboard)
• Finanzberichterstattung

Anlassbezogene Beratung

Unter anlassbezogene Beratung fassen wir betriebswirtschaftliche Beratungsleistungen zusammen, die sich aus einem die Unternehmensentwicklung maßgeblich beeinflussenden Ereignis ergeben. Nachfolgend führen wir Anlässe auf, bei denen wir beratend zur Seite stehen.

(Existenz-)Gründung

Gleichgültig ob Sie als Selbständiger eine Existenz aufbauen oder ein Unternehmen gründen - Sie werden in der Anfangsphase mit einer Vielzahl von Fragestellungen aus unterschiedlichen Bereichen konfrontiert. Doch obgleich die meisten Fragen bereits in der Gründungsphase zu beantworten sind und Sie durch Ihre Entscheidungen teilweise unwiderruflich die Weichen für die Zukunft (z.B. im Hinblick auf öffentliche Fördermittel oder steuerliche Gestaltungsmaßnahmen) stellen, müssen Sie sich ebenso um die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee kümmern.

Wir unterstützen Sie in dieser Phase bei betriebswirtschaftlichen Aufgaben und - zusammen mit unseren Kooperationspartnern - auch bei allen organisatorischen und rechtlichen Themen und verschaffen Ihnen somit den nötigen Handlungsspielraum zur Verwirklichung Ihrer Geschäftsidee.

Im Einzelnen bieten wir Ihnen unsere Unterstützung bei folgenden Themen an:

• Erstellung eines Business Plans
• Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
• Aufstellung einer Finanz- und Liquiditätsplanung bei Gründung sowie Konzeption und Umsetzung eines Finanz- und Liquiditätsplanungssystems
• Finanzierungsberatung, unter Einbindung unserer Kooperationspartner auch bezogen auf öffentliche Fördermittel, sowie Unterstützung bei der Umsetzung der Finanzierungsstrategie
• steuerliche Gestaltungsberatung
• Übernahme der Finanzbuchhaltung

Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit Unterstützung unserer Kooperationspartner auch die Hilfe in juristischen (von Kenne) und organisatorischen (Existentia und Kerako) Angelegenheiten an.

(Sach-)Investitionen / Desinvestitionen

In Unternehmen wird eine Reihe von Investitions- und Desinvestitionsentscheidungen getroffen. Vielfach betreffen diese einen überschaubaren finanziellen Rahmen; nur wenige Investitions- oder Desinvestitionsentscheidungen sind dagegen von so weitreichender Bedeutung wie bspw. die "Make or Buy-Entscheidung". Zahlreicher sind hingegen solche investiven Entscheidungen, aus denen sich unmittelbar - teils verbunden mit einem größeren finanziellen Aufwand - auch ertragsbezogene Auswirkungen ergeben.

Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Beurteilung der steuerlichen und bilanziellen Implikationen beabsichtigter Investitionen oder Desinvestitionen, sondern bieten Ihnen zugleich unsere Hilfe bei der:

• Ertragswertberechnung
• Kapitalbedarfsplanung
• Auswahl und Beurteilung von Investitionen
• Finanzierung, einschließlich der Entscheidung für Kauf oder Leasing

M&A

Expansions- und Wachstumspläne werden nicht selten durch Unternehmenserwerbe (acquisitions) verwirklicht, gefolgt von einer anschließenden Integration des erworbenen Unternehmens in die bestehende Organisation des erwerbenden Unternehmens. Gelegentlich geht das erworbene Unternehmen durch Verschmelzung (up stream merger) unter, aber auch die Verschmelzung des erwerbenden Rechtsträgers auf das erworbene Unternehmen (down stream merger) und andere Fälle der Umwandlung sind denkbar.

Nicht nur im o.g. Fall, sondern ebenso bei Unternehmensverkäufen, Auf- oder Abspaltungen mit einer sich anschließenden Desintegration ergeben sich eine Reihe von anspruchsvollen Aufgaben. Unternehmenserwerbe sind darüber hinaus zumeist mit beträchtlichen Risiken verbunden, da nicht nur der Wert des erworbenen Unternehmens und die mit dem Erwerb erhofften Synergien ungewiss sind, sondern bereits die Bewertung des Unternehmens auf Grund der Informationsasymetrie zwischen Käufer und Verkäufer problematisch ist.

Durch unser Wissen und unsere Erfahrungen können wir Sie bei derartigen Unternehmenstransaktionen unterstützen und etwaige Risiken und Kosten minimieren.

Unsere Unterstützung bei Unternehmenstransaktionen umfasst:

• Durchführung einer Financial und Tax Due Diligence; zusammen mit unseren juristischen Kooperationspartnern können wir den Scope der Due Diligence auch auf juristische (einschließlich arbeitsrechtliche) Aspekte ausdehnen.
• Durchführung von Unternehmensbewertungen
• Beratung in steuerlichen und bilanziellen Fragestellungen
• Unterstützung bei Führung von Verhandlungen mit potentiellen Target-Unternehmen oder Investoren (Vendor Due Diligence)
• Unterstützung bei Finanzierungsverhandlungen mit Banken
• Beratung bei der Integration und Desintegration von Unternehmen sowie bei Bedarf auch Umsetzung von Integrations- bzw. Desintegrationsmaßnahmen einschließlich des damit verbundenen Change Managements

Sanierung

Ob verschuldet oder unverschuldet, Unternehmenskrisen zeigen regelmäßig die gleichen Symptome. Sie führen in der Regel zu Zahlungsschwierigkeiten, verbunden mit einer Überschuldung.

Abhängig von der Ursache, dem Ausmaß und dem Stadium der Unternehmenskrise kann die Sanierung des Unternehmens sinnvoll sein. Sofern die Unternehmenskrise bereits ein gewisses Ausmaß und Stadium erreicht hat, ist schnelles Handeln und professionelle Unterstützung gefragt. Denn nicht selten ist das Management mit einer solchen Situation nicht vertraut, und sind auch die finanziellen Möglichkeiten zur Rettung eingeschränkt. Verliert das Management hingegen wertvolle Zeit bei der Rettung des Unternehmens, könnten nicht nur Chancen ungenutzt bleiben sondern möglicherweise insolvenzrechtliche Folgen eintreten.

Auch in dieser Phase stehen wir Ihnen mit folgenden Leistungen unterstützend zur Seite:

• Erstellung von Finanz- und Liquiditätsplänen
• Erstellung von Überschuldungsstatistiken
• Unterstützung bei der Erstellung eines Sanierungskonzepts
• Identifikation und Umsetzung von Kosteneinsparungspotentialen
• Optimierung Ihrer administrativen Prozesse sowie Change Management
• Unterstützung bei Finanzierungsverhandlungen mit Banken